Termine  

   

Diese Seite  

   

Nach den vielversprechenden Meisterschaftshinrunden im Herrenspielbetrieb (bereits im Juni-Bericht berichtet) standen im Juli die entscheidenden Rückrunden auf dem Programm.
Den Anfang machte unsere 3. Mannschaft in der B-Klasse (12. von 13 Ligen); diesmal in der Besetzung Dieter Frank, Josef Wagner, Johann Stampfer, Christian Hein, Christian Zehnder. Dank einer starken Leistung konnten sie sich vom 8. Platz noch auf einen guten 6. Platz vorarbeiten.
Tags darauf versuchte die 2. Mannschaft den Aufstieg perfekt zu machen (Aufstellung: Stefan Walter, Nico Zehnder, Fabian Troßbach, Martin Nieselberger). Ihnen gelang es einige enge Partien durch Nervenstärke für sich zu entscheiden und gaben am Ende nur 6 Punkte ab. Damit war nicht nur der Aufstieg sicher, sondern auch die Meisterschaft in der Kreisklasse (10. Liga) perfekt.
Beflügelt von den bemerkenswerten Leistungen der 2. und 3. Mannschaft und durch die Unterstützung von zahlreichen Fans, kämpfte die 1. Mannschaft in der Bezirksklasse darum, die Aufstiegsserie (seit 2015) nicht abreißen zu lassen; mit den Schützen Roland Schmidtner, Franz Frank, Stefan Zehnder, Stefan Schreiber. Sehr viele knappe Spiele konnte der FC Hitzhofen-Oberzell für sich entscheiden und damit die nötigen Spielpunkte auf die Ergebnisliste bringen, damit man anschließend im Sportheim den 2. Platz und damit den Aufstieg in die Bezirksliga (6. Liga) feiern konnte. Somit ist 2019 jetzt schon - einmal mehr - das erfolgreichste Jahr der Abteilungsgeschichte.

Das Gaudiabendturnier verlief im üblichen gesellschaftlichen Rahmen ab; durchgesetzt hat sich die Mannschaft des Audi Vorseriencenters vor dem Schützenverein und den Fußballern des FCHOs.
Beim inzwischen schon fast traditionellen Sportfest-Duo-Turnier nahmen dieses Jahr sogar 13 Mannschaften teil. Durchgesetzt hat sich der SC Zell mit dem amtierenden Welt- und Europameister Christoph Öttl vor der Vorstandschaft unseres Stockschützenkreises (darunter Franz Frank als Kreisobmann) und unseren Freunden aus Österreich von der Union Walding. Die zwei Mannschaften des FCHO belegten die Plätze 6 und 11.
Bei der alljährlichen Dorfmeisterschaft nahmen heuer nur 8 Mannschaften teil; dennoch war es ein geselliges und schönes Turnier. Der Mannschaft vom Stammtisch Happers Beste gelang die Titelverteidigung vor dem Schützenverein und der KAB.
Am nächsten Tag stand das freie Flutlichtturnier auf dem Programm, an dem 6 Mannschaften teilnahmen. Nach einer Doppelrunde setzte sich der FC 1930 Gerolfing vor der TG Königsmoos durch.

   
© FC-Hitzhofen-Oberzell e.V.